Forschungsprojekt EURASS


Von 1. August 2010 bis Oktober 2011 war metraTec zusammen mit dem IDH Dortmund in dem Forschungsprojekt EURASS ("Entwicklungs eines UHF-Readers zur automatischen Sequenzierung an Stetigförderern") beschäftigt. Hierbei wurde ein spezieller UHF-Multiplexer-Reader entwickelt, der eine automatische Reihenfolgen-Bestimmung integriert hat. Ziel war eine zuverlässigere Sequenzierung von Paketen - auch bei hohen Geschwindigkeiten und heterogenem Inhalt - als es mit heute mit handelsüblichen UHF-Reader möglich ist.

Das Aufgabengebiet von metraTec lag im Bereich der Hardware-Entwicklung inkl. Sequenzierungs-Algorithmus. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes werden momentan in verkaufsfähige Produkte integriert.

Das Projekt wurde gefördert aus Mitteln des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des AiF.